Europa reguliert an den Datenschutzbedürfnissen seiner Bürger(innen) vorbei

280px-Frankfurter_Allgemeine_logo.svgDie Vodafone-Siftung präsentierte die Ergebnisse der größten Umfrage über Datenschutz und Big Data in Europa. Die Ergebnisse sind markant: die Menschen trauen vielen Datennutzern nicht, Datenschutznormen greifen offenbar viel zu unzureichend. Eine große Sorge vor der digitalen Technik schwingt ebenso mit.  Alles Herausforderungen, mit denen der europäische Gesetzgeber leider nicht ausreichend umgeht meint Professor Mayer-Schönberger in seinem Vorwort, Datenschutzskepsis.